Über dank

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat dank, 7 Blog Beiträge geschrieben.

Prozessbeginn gegen den Attentäter von Halle – Warum die Synagogentür standhielt

Prozessbeginn gegen den Attentäter von Halle – Warum die Synagogentür standhieltAm 9. Oktober 2019 schützte niemand die Synagoge in Halle, nur eine Tür stand zwischen den Betenden und dem schwerbewaffneten Terroristen. Dass die Tür ihre lebensrettende Aufgabe erfüllen konnte, ist vor allem drei großzügigen Keren Hayesod-Spendern zu verdanken.

Sie hatten über Keren Hayesod den JAFI Security and Assistance Fund mit den Mitteln ausgestattet, die es ihm ermöglichten, 30.000 € in die schusssichere Tür und eine Videoanlage für die Synagoge in Halle zu investieren. Gut angelegtes Geld.

(mehr …)

Prozessbeginn gegen den Attentäter von Halle – Warum die Synagogentür standhielt2020-07-26T15:30:55+02:00

13. – 15. September 20: Save the date!

Save the dateKeren Hayesod sucht Botschafter für Europas größte Bewegung für die Menschen Israels!

Gemeinsam wollen wir in 48h möglichst viele Menschen erreichen und die Mittel für drei Etagen im neuen Amigour-Seniorenhaus in Beersheva sammeln. Nur wenn wir unser Kampagnenziel gemeinsam erreichen, können wir sicherstellen, dass 2023 der Neubau den Bedürftigen – zumeist Überlebende des Holocaust – zur Verfügung steht.

Interesse? Dann schreib unserem Schaliach Rafi an: rafih@keren-hayesod.de.
Wir freuen uns darauf, mit dir zusammen zu arbeiten!

13. – 15. September 20: Save the date!2020-07-26T15:28:14+02:00

Zum 117. Geburtstag Fritz Bauers initiiert Keren Hayesod Deutschland erstes Erinnerungsprojekt in Israel

Zum 117. Geburtstag Fritz Bauers initiiert Keren Hayesod Deutschland erstes Erinnerungsprojekt in Israel Am 16. Juli vor 117 Jahren wurde Fritz Bauer geboren, vor 60 Jahren konnte dank seiner Hinweise der Mossad Adolf Eichmann fassen und in Jerusalem vor Gericht bringen. Es ist Zeit, Bauer auch in Israel zu ehren.

Um Bauers Andenken mit praktischer Hilfe für die letzten Überlebenden zu verbinden, veranstaltet Keren Hayesod im September eine Crowdfunding-Kampagne für den Neubau im Amigour-Zentrum für bedürftige Senioren in Beersheva. Dort sollen drei Stockwerke Fritz Bauers Namen tragen.
Möge sein Andenken ein Segen sein!

Wer helfen möchte, dieses Projekt möglichst vielen Menschen bekannt zu machen, ist herzlich eingeladen, unserem Delegierten Rafi Heumann zu schreiben: rafih@keren-hayesod.de

Zum 117. Geburtstag Fritz Bauers initiiert Keren Hayesod Deutschland erstes Erinnerungsprojekt in Israel2020-07-26T15:27:52+02:00

Keren Hayesod unterstützt Holocaust-Überlebende in Israel

Keren Hayesod intensiviert die Unterstützung von Überlebenden der Schoa in Amigour Wohneinrichtungen.

Wenn am diesjährigen Yom HaShoa in Israel der Opfer des Holocaust gedacht wird, finden sich die letzten Überlebenden in einer erneuten Ausnahmesituation wieder. Aufgrund ihres Alters sind sie physisch besonders von COVID19 bedroht. Aber auch psychisch bedeuten Stress und Einsamkeit für Traumatisierte eine außerordentliche Belastung. In der Isolation drohen alte Ängste und Traumata neu auszubrechen.

(mehr …)

Keren Hayesod unterstützt Holocaust-Überlebende in Israel2020-04-20T17:16:01+02:00

Pessach 2020: Nähe schenken

Arie Even wurde Anfang des letzten Jahrhunderts in Bulgarien geboren. Er überlebte Auschwitz und wanderte 1949 allein nach Israel aus. Hier gründete er eine Familie und fand seine Heimat. Seit einer Weile lebte der inzwischen 88-Jährige in einem Altenheim in Jerusalem, wo er sich vor einigen Tagen mit Korona infizierte. Am 20 März erlag Arie Even der Krankheit und gilt seither als der erste COVID-19-Todesfall im Land.
Baruch Dayan haEmet.
(mehr …)

Pessach 2020: Nähe schenken2020-04-06T19:51:02+02:00

100 Herzschläge

Das Homepageprojekt „100 Heartbeats“ veröffentlicht täglich eine von 100 spannenden Geschichten aus 100 Jahren Einsatz für die Menschen Israels.

Wie Keren Hayesod die erste Luftfahrtgesellschaft Israels aufbaute und was Albert Einstein damit zu tun hat. Diese und 98 weitere Episoden der Geschichte Keren Hayesods und Israels verdeutlichen, dass seit 1920 beide untrennbar zusammen gehören.

(mehr …)

100 Herzschläge2020-02-25T08:27:17+01:00

Zum 100. Jubiläum bekommt Keren Hayesod ein neues Logo

2020 feiert der Keren Hayesod sein hundertjähriges Bestehen. Zu Ehren dieses festlichen Anlasses gestaltete der berühmte israelische Künstler Yaacov Agam ein neues Logo.

Das Jubiläumsdesign zeigt einen wunderschönen, farbenfrohen Regenbogen über dem Stern Davids. Diese stehen für die Werte des Keren Hayesod: die Unterstützung Israels und des jüdischen Volkes.

(mehr …)

Zum 100. Jubiläum bekommt Keren Hayesod ein neues Logo2020-02-25T08:27:58+01:00