Zum 117. Geburtstag Fritz Bauers initiiert Keren Hayesod Deutschland erstes Erinnerungsprojekt in Israel Am 16. Juli vor 117 Jahren wurde Fritz Bauer geboren, vor 60 Jahren konnte dank seiner Hinweise der Mossad Adolf Eichmann fassen und in Jerusalem vor Gericht bringen. Es ist Zeit, Bauer auch in Israel zu ehren.

Um Bauers Andenken mit praktischer Hilfe für die letzten Überlebenden zu verbinden, veranstaltet Keren Hayesod im September eine Crowdfunding-Kampagne für den Neubau im Amigour-Zentrum für bedürftige Senioren in Beersheva. Dort sollen drei Stockwerke Fritz Bauers Namen tragen.
Möge sein Andenken ein Segen sein!

Wer helfen möchte, dieses Projekt möglichst vielen Menschen bekannt zu machen, ist herzlich eingeladen, unserem Delegierten Rafi Heumann zu schreiben: rafih@keren-hayesod.de